Wer wir sind

Der “Fliegenfischerverein Elbtal e.V.” wurde im Januar 2007 gegründet.
Als Mitglied des DAV haben sich die Gründungsmitglieder das Ziel gesetzt, die Interessen der Fliegenfischer dem Verband gegenüber stärker zu vertreten. Insbesondere Frauen und Jugendliche sollen angesprochen und für die Flugangelei gewonnen werden.

Die Idee

Unter den Arten des Angelns führt das Flugangeln in weiten Regionen Deutschlands, so auch in Sachsen noch immer ein Außenseiterdasein. Gleichwohl findet das Fliegenfischen immer mehr Interesse und Anhänger. Vielleicht weil es eine der schonendsten Techniken des Angelns ist oder weil diese Art des Fischens einen hohen Genuss- und Erholungsanteil bietet? Ganz sicher aber, weil dem Fliegenfischen eine gewisse Ästhetik und Harmonie mit der Natur innewohnt. Damit trifft es den Nerv unserer Zeit.
Der Zulauf und das Interesse schließt alle Alterstufen und Berufsgruppen ein, das bestimmende Element ist dabei der steigende Wunsch und Bedarf an Naturnähe und Naturverbundenheit, der Individualität einerseits, der Suche nach Gleichgesinnten andererseits

Warum ein Verein?

Über die Jahre entstand aus einem losen Freundeskreis praktizierender Flug- und/oder Spinnangler das Interesse, der Nische des Flugangelns einen eigenen Platz einzuräumen. Die speziellen Fragen zur Praxis des Flugangelns sowie der wachsende Bedarf zu Austausch, Kontaktpflege und gemeinsamen Unternehmungen verstärkten mehr und mehr den Wunsch nach einem eigenen Forum unter dem Dach des DAV.

Zweck des Vereins

Im besonderen Masse steht das Flugangeln mit seiner langen geschichtlichen Historie für das schonende Fischen in Harmonie mit der Natur. Eine besondere Etikette gegenüber Flora und Fauna, verbindet Fliegenfischer weltweit. Sie ist Ausdruck eines hohen Werteanspruches an sich selbst und zeigt sich u.a. beim widerhakenlosen Fischen.
Diese spezifischen Werte zu erhalten, zu vertiefen und weiterzugeben ist ein Anliegen, das in einer gleichgesinnten Gemeinschaft wie der eines Vereins beste Voraussetzungen hat.

Im Besonderen ist unser Anliegen die Interessenten des Flugangelns in der Region zu vernetzten und die Qualitäten des Flugangelns im Sinne des Naturschutzes einzubringen. Beispielhaft dafür sei angeführt:

•Ein Forum für regelmäßigen Austausch, Kommunikation und Begegnung speziell für Fliegenfischer zu schaffen
•Die speziellen Techniken des Flugangelns zu erlernen und in Gesellschaft auszuüben
•Kontakte zu Fliegenfischern anderer Regionen zu knüpfen und zu pflegen
•mit anderen Angelvereinen in partnerschaftlichen Miteinander dem Natur- und Artenschutz, unter besonderer Berücksichtigung der Gegebenheiten und Notwendigkeiten der sächsischen Region, zu dienen
•Jugendlichen das Interesse, das Verständnis und die Möglichkeit zu geben sich über die Praxis des Angelns, insbesondere des Fliegenfischens mit der Natur und deren feinen Gesetzmäßigkeiten auseinanderzusetzen.
•Frauen den Zugang zu einer ästhetischen und sinnesbetonten Angelart, wie das Fliegenfischen es ist, zu erleichtern
•Die sächsischen Gewässer, die für das Fliegenfischen auf Salmoniden prädestiniert sind als solche zu erhalten, ggf. zu renaturieren und bekannt zu machen
•Die handwerkliche Technik des Flugrutenbaus und des Fliegenbindens zu erlernen, zu üben und zu verfeinern.

Dabei bleibt der Verein ohne Vorbehalte für Anhänger aller Angelarten offen. Insbesondere Jugendlichen soll das gesamte Spektrum der Angelfischerei und der damit einhergehenden Hege und Pflege der Gewässer näher gebracht werden.