Familienveranstaltung des Fliegenfischervereins Elbtal e.V. am 25. August

Liebe Mitglieder,
die für den 25.8.2018 bereits angekündigte Naturexkursion durch die Ottendorfer Röderauen wurde vom Naturführer leider kurzfristig abgesagt. Jedoch können wir eine sehr schöne Alternative anbieten, weil wir kurzfristig noch eine Naturführung am Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide durch Frau Karina Klotsche zugesagt bekommen haben.
Das Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide (http://www.koenigsbrueckerheide.eu/) ist ein in Deutschland einmalig großes Schutzgebiet von ca. 70 Quadratkilometern Fläche. Die Natur konnte sich auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz der roten Armee fast ungestört entwickeln. Dadurch verfügt diese Landschaft über eine große Artenvielfalt mit Pflanzen und Wildtieren, die sonst nur noch selten vorkommen.
Wir treffen uns am See der Freundschaft in Königsbrück auf dem Besucherparkplatz. Die Naturführung beginnt dort am 25.8.2018 um 10.00 Uhr an der sogenannten Biberhütte. Die Zufahrt zum Parkplatz am See ist in Königsbrück nur über die Bohraer Straße zu erreichen.
Im Anschluss an die ca. eineinhalb stündige Führung fahren wir zum Naturschutzzentrum Königsbrücker Heide, ebenfalls in Königsbrück und können uns dort eine kleine, aber sehr schön gestaltete und vor allem auch für Kinder und Jugendliche sehr spannende Ausstellung ansehen. Es wird dort über die natürliche Entstehung eines Wald- und Heidegebietes berichtet, über inzwischen angesiedelte Tiere und Pflanzen, die schon fast ausgestorben waren sowie über die geologischen Besonderheiten im Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide und
über die im Wandel dieses Gebietes verschwundenen Dörfer.
Es wird durch unseren Verein herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.
Im Anschluss gibt es in Königsbrück verschiedene Möglichkeiten als Familie einzukehren oder im Königsbrücker Eiscafe leckeres selbst hergestelltes Eis zu essen.

Friederike